Angebote zu "Stolzer" (6 Treffer)

Der schwarze Schimmel
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Endlich wieder da! Das Bilderbuch aus den 1950er Jahren ´´Der Schwarze Schimmel´´ wurde neu aufgelegt. So weiß wie Schnee möchte auch der stolze Rappe sein. Nichts leichter als das, denkt sich das Pferd und lässt sein Fell von einem Maler mit weißer Farbe bestreichen. Doch die Freude und Prahlerei des Pferdes währt nicht lange ... Die lehrreiche Geschichte von dem schwarzen Pferdchen, das gerne ein Schimmel sein wollte, zählt zu den besten Bilderbüchern von Ernst Heimeran (1902-1955) und Beatrice Braun Fock (1898-1973).

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot
Der schwarze Schimmel
9,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Endlich wieder da! Das Bilderbuch aus den 1950er Jahren ´´Der Schwarze Schimmel´´ wurde neu aufgelegt.So weiß wie Schnee möchte auch der stolze Rappe sein. Nichts leichter als das, denkt sich das Pferd und lässt sein Fell von einem Maler mit weißer Farbe bestreichen. Doch die Freude und Prahlerei des Pferdes währt nicht lange ... Die lehrreiche Geschichte von dem schwarzen Pferdchen, das gerne ein Schimmel sein wollte, zählt zu den besten Bilderbüchern von Ernst Heimeran (1902-1955) und Beatrice Braun Fock (1898-1973).Ernst Heimeran, geboren 1902 in Helmbrechts in Oberfranken, war Schriftsteller und Verleger. Er ließ sich zum Schlosser ausbilden, bevor er studierte und promovierte. Seinen Verlag finanzierte er anfangs mit seinem Journalistengehalt, das er bei den ´´Münchner Neuesten Nachrichten´´ verdiente. Er publizierte prächtige Geschenkbücher und seine eignen Texte wie ´´Der Vater und sein erstes Kind´´ und ´´Das stillvergnügte Streichquartett´´. Als er unter den Nazis seine Arbeit als Journalist verlor, verfiel er auf die Idee, antike Autoren zweisprachig zu drucken und brachte mehr als fünfzig Bände in seiner ´´Tusculum´´-Reihe heraus. Ernst Heimeran starb 1955 in Starnberg.Beatrice Braun-Fock, geboren 1898 in Amsterdam , Vater Holländer, Mutter Deutsche, lebte ab 1911 in München, wo sie nach dem Schulabschluss an der Kunstgewerbeschule studierte. Sie illustrierte mehr als 50 Kinderbücher und zählt zu den bedeutendsten Buchillustratoren des 20. Jahrhunderts. Beatrice Braun-Fock verstarb 1973 in München.

Anbieter: myToys.de
Stand: 09.05.2019
Zum Angebot
Der weiße Schimmel (brand eins audio: Leadershi...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Ein Beitrag aus der Februarausgabe der brand eins zum Schwerpunkt ´´Leadership´´.Es heißt, wir bräuchten Elite-Universitäten. Wozu eigentlich? ´´Wir haben jetzt auch im Ruhrgebiet eine Universität. In Bochum kannst du studieren, wenn du mal groß bist.´´ In die Worte meines Vaters mischten sich Erstaunen und Stolz. ´´Arbeiter-Universitäten´´ - so etwas hatte es bis in die sechziger Jahre hinein nicht gegeben. Und ich kann nicht völlig ausschließen, dass diese Bemerkung, die sich in das Herz eines Zehnjährigen senkte, mitverantwortlichdafür war, dass ich dann tatsächlich auch studierte. AlsErster der Familie. Wäre ich ohne die ´´Uni für jedermann´´ ins elitäre Tübingen aufgebrochen? Ich weiß es nicht. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Anna Doubek, Gerhart Hinze. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/brnd/060209/bk_brnd_060209_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Achtung Kontrolle! Einsatz für die Ordnungshüte...
0,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Waidhaus: Zwei Kilometer vor der tschechischen Grenze legen sich Thomas Schneeberger und Thomas Dietz von der Bundespolizei auf die Lauer. Ihr Spezialgebiet: Schleuser, illegale Einreisende und Drogenschmuggler. Schnell ziehen die Beamten das erste Auto aus dem Verkehr. Was die Bundespolizisten noch nicht wissen: hier haben sie einen ganz großen Fang gemacht. Und: Haren im Emsland. Schadensermittler Bernd Olliges hat einen Termin bei zwei stolzen Hausbesitzern. Doch die Freude über das neue Eigenheim war bei dem Paar nur von kurzer Dauer, denn überall wuchert der Schimmel. Bernd Olliges Mission: die Ader allen Übels finden.

Anbieter: Maxdome
Stand: 02.04.2019
Zum Angebot
Minna von Barnhelm oder Das Soldatenglück, Hörb...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach Ende des Siebenjährigen Krieges wird Major Tellheim, vom Wirt aus seiner Stube in ein schlechteres Zimmer umquartiert, da er nicht mehr zahlen kann. In sein Zimmer zieht eine vermögende Frau mit Kammerjungfer ein, die sich als seine Verlobte Minna von Barnhelm entpuppt. Minna sucht nach Tellheim. Tellheim verkauft seine Verlobungsring begleicht damit seine Wirtsschulden. Nun wohnen er und sein Diener Just in einem heruntergekommenen Haus. Tellheim verlor sein Geld, weil er dem Militär während des Krieges Geld vorschoss. Sein Wechsel jedoch wird nun vom König nicht eingelöst und so bleibt Tellheim auf seinen hohen Ausgaben sitzen. Da er zudem für sein eigentlich nobles Verhalten im Krieg kritisiert und verdächtigt wird, fühlt er sich zusätzlich in seiner Ehre gekränkt. Als er erfährt, dass Minna von Barnhelm in der Stadt ist, die seinen versetzten Ring gekauft und so von seinem Aufenthalt in Berlin erfahren hat, zieht er sich aus Scham vor ihr zurück. Auch seinem besten Freund, dem Wachtmeister Werner, erlaubt er nicht, ihm mit Geld auszuhelfen. Minna von Barnhelm und ihre Kammerjungfer Franziska, die Gefallen an Werner gefunden hat, wollen Tellheim durch eine List seinen Stolz heimzahlen. Minna verkündet ihrem Verlobten, dass sie seiner nicht würdig sei und ihn daher nie heiraten könne: ´´Sein Wechsel könne jederzeit eingelöst werden und seine Ehre wiederhergestellt werden, ihre Ehre jedoch sei dahin, da ihr Onkel sie wegen einer verweigerten Ehe mit einem für sie gewählten Mann verstoßen habe´´. Sie gibt ihm den Verlobungsring zurück, der in Wirklichkeit sein eigener ist. Im gemeinsamen Elend ist Tellheim nun bereit, Minna zu heiraten, doch wirft Minna ihm nun sämtliche Worte vor, mit denen er sich zuvor geweigert hat, wieder mit ihr zusammenzukommen. Regie und Bearbeitung: Cläre Schimmel, Musik: Rolf Unkel. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Hans Caninenberg, Lola Müthel, Walter Kottenkamp, Uta Rücker, Heinz Reincke. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/swrm/000340/bk_swrm_000340_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.03.2019
Zum Angebot
Der Zauber des weißen Pferdes
10,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Einst zog Papa Reilly mit seiner Familie als stolzer Nomade mit Pferd und Wagen quer durch Irland. Nach dem Tod seiner Frau hat er das freie Leben der Fahrenden Leute aufgegeben und vegetiert mit seinen beiden Söhnen Tito und Ossi in einer heruntergekommenen Sozialwohnung am Rande Dublins vor sich hin. Das wenige Geld, das er von der Fürsorge bekommt, gibt er meist schon am Monatsanfang für Alkohol aus, ab und zu verdient er mit Gelegenheitsjobs noch ein paar Pfund dazu. Das trostlose Leben der beiden Jungen ändert sich schlagartig, als ihr Großvater auf der Durchreise nach Dublin kommt. Denn diesmal hat der alten Mann nicht nur die Sagen und Märchen der Fahrenden Leute im Gepäck: ein weißer Hengst, der ihn seit einigen Tagen begleitet, ist ihm bis in die Stadt gefolgt. Der achtjährige Ossie freundet sich sofort mit dem geheimnisvollen Tier an, zwischen den beiden entsteht eine enge und geradezu magische Beziehung. Von nun an folgt das Pferd den beiden Kindern auf Schritt und Tritt, die Jungen beschließen, das Tier mit zu sich nach Haue zu nehmen. Ärger ist vorprogrammiert, denn ein Haustier von dieser Größe lässt sich in einem dünnwandigen Wohnblock schlecht geheim halten. Und so erstaunt es wenig, dass die Polizei schon kurze Zeit später bei Papa Reilly auftaucht, um Tir na nOg - der Name, den die Kinder dem Pferd gegeben haben bedeutet so viel wie ´´Land der ewigen Jugend´´ - abzuholen. Die Kinder sind untröstlich und wollen unbedingt ´´ihr´´ Pferd wiederhaben und machen sich auf die Suche, doch das Tier wurde inzwischen von einem Polizisten für viel Geld und ohne Genehmigung an einen Rennstallbesitzer verkauft. Als Tito und Ossie Tir na nOg während einer Rennveranstaltung im Fernsehen sehen, schöpfen sie wieder Hoffnung. Jetzt müssen sie den Schimmel nur noch aus dem Stall holen! Allerdings können sie dann schlecht wieder zurück nach Hause, denn eigentlich ist das, was sie vorhaben, ja Diebstahl. Die Brüder beschließen, von nun an ´´wie Cowboys´´ zu leben und westwärts zu reiten, Tito kann sich an das Leben auf der Straße, als sein Vater noch der ´´König der Fahrenden Leute´´ war, gut erinnern. Es gelingt den Kindern, Tir na nOg zu entführen, aber ganz so einfach und romantisch wie sie sich das Leben als Fahrende Leute vorgestellt haben, ist die Realität nicht. Außerdem sind die Polizei und der Rennstallbesitzer Noel Hartnett ihnen auf den Fersen. Das Verschwinden seiner beiden Söhne reißt auch Papa Reilly aus seiner Lethargie, voller Sorge begibt er sich auf die Suche nach ihnen. Als er seine Freunde bei den Fahrenden Leuten um Hilfe bittet, gerät die Suche nach den beiden Kindern immer mehr zu einer dramatischen wie hoffnungsvollen Reise in seine eigene Vergangenheit ... Ein modernes Märchen voller Abenteuer und Geheimnisse!

Anbieter: buecher.de
Stand: 13.05.2019
Zum Angebot